Lückenkemper und Dirksmeier Sportler des Jahres 2015

Die Sportgala hat sich im Kreis Soest etabliert. Bei der Veranstaltung für das Jahr 2015 in der ausverkauften Stadthalle in Soest wurden die besten Aktiven aus dem ganzen Kreisgebiet geehrt. Rund 5000 Stimmen wurden für die Wahl abgegeben. Sprinterin Gina Lückenkemper aus Welver sicherte sich den Sieg bei den Frauen und erhielt den Preis aus der Hand von Sponsor Benjamin Göttgens. Auf den Plätzen zwei und drei folgten die Compound-Bogenschützin Karina Granitza und die Triathletin Karin Schulz.

Der beste Sportler im Kreis Soest war der Geseker Triathlet Patrick Dirksmeier, der per Videobotschaft vom Trainingslager von der Insel Mallorca grüßte. Schwimmer Andreas Wiesner und Segelflieger Andreas Beule landeten knapp hinter Dirksmeier.

BV Lippstadt Mannschaft des Jahres im Kreis
Die Sportlerwahl im Kreis Soest bringt auch Sportarten in den Fokus, die sonst nicht so im Rampenlicht stehen. Daher war die Freude umso größer bei den Badmintoncracks vom BV Lippstadt, als ihr Sieg in der Kategorie Mannschaft des Jahres bekannt gegeben wurde. Der Aufstieg in die Oberliga war Nominierungskriterium. Bei der Sportlerwahl ging Rang zwei an die Schützen des SSV Bad Westernkotten. Den dritten Platz teilten sich die Fußballer aus Bad Westernkotten und die Tennisherren des TC Blau-Weiß Soest.

Lukka Franke Jugendsportlerin des Jahres
Leichtathletik in allen Facetten ist im Kreis Soest sehr beliebt. Erfolge werden in allen Bereichen erzielt. Mit Lukka Franke gewann eine Stabhochspringerin den Preis als Jugendsportlerin des Jahres im Kreis Soest. 15 Punkte brachten den Sieg vor Judoka Alessio Murone. Die beiden Fußballtalente Wiebke Willebrandt und Svenja Hörenbaum teilten sich bei den Jugendlichen den dritten Platz.