20.000 Teilnehmer bisher beim Voting

Die Sport- und Benefizgala im Kreis Soest hat im Vorfeld bereits zahlreiche Leute in ihren Bann gezogen. Das zeigen die Zahlen beim Voting für die besten Athleten des Kreises. „Die Resonanz ist riesig. Mehr als 15.000 Stimmen wurden online abgegeben und knapp 5.000 per Flyer“, erklärt Gala-Organisator Ingo Schaffranka kurz vor Abstimmungsende.

Weiterlesen

Nominierte stehen fest

Das Voting startet am 14. Januar

Mit der mittlerweile sechsten Auflage hat sich die Sportgala für den Kreis Soest etabliert. Mit der Ehrung der besten Sportlerinnen, Sportler, Nachwuchsathleten und Mannschaften aus dem Kreisgebiet im Rahmen einer feierlichen Gala hat die Stiftung „Gutes Erlaufen“ ein Event geschaffen, das Aktive und Gäste in seinen Bann zieht. Am 9. März 2019 in der Soester Stadthalle wird auch erstmals der Trainer des Jahres geehrt.

Den Auftakt der Sportgala macht auch 2019 wieder die Scheckübergabe an die Begünstigten des Erlöses aus dem Sparkassen-Silvesterlauf. Die Ehrungen sind wieder eingerahmt in ein attraktives Showprogramm für Jung und Alt. Den Abschluss des Abends wird dann wieder die Aftershowparty im Foyer der Stadthalle machen. Weiterlesen

Viele glückliche Gewinner bei der fünften Sport- & Benefizgala 2018 in der Soester Stadthalle

Für die Begrüßung des Abends sorgte traditionell „Mister Sportgala“, Dirk Hildebrand von Hellweg Radio, der mit seinen lockeren Sprüchen die Moderation durchführte und unter den Gästen immer wieder Lacher entlockte, womit es ihm gelang, die Stimmung stets zwischen Unterhaltung und Anspannung perfekt zu justieren.

Die Eröffnung der Sportgala oblag dem stellvertretenden Landrat des Kreises Soest, Dr. Günter Fiedler. In seiner Rede sprach er von der Vorbildfunktion von Sportlerinnen und Sportlern und wie wichtig es sei, sich Ziele zu setzen. Ebenfalls honorierte er die Leistung der Trainer und Betreuer der Nominierten. Weiterlesen

Viel Post

Votingphase für Sportgala in vollem Gange

Die Veranstalter der Sportgala für den Kreis Soest bekommen in diesen Tagen viel Post sowohl auf herkömmlichen als auch auf elektronischem Weg. „Wir haben super viele Rückmeldungen und Votingflyer bekommen. Das Online-Voting läuft sehr intensiv“, sagt Projektleiterin Corinna Braun von der Agentur Hellweg-Solution, die das von der Stiftung „Gutes Erlaufen“ ausgerichtete Event betreut. Die Wahlphase läuft noch bis zum 24. Februar. Die Sportgala mit der Ehrung der Sportler des Jahres im Kreis Soest findet am 10. März in der Stadthalle in Soest statt. Gewählt werden kann noch per Flyer und per Online-Abstimmung auf http://www.sportgala-soest.de. Aus allen Teilen des Kreises Soest sei die Resonanz groß, so Braun.

Als Ehrengast konnten die Veranstalter IHK-Präsident Andreas Rother gewinnen, der in seiner Rede den Fokus auf das Verhältnis der Wirtschaft zum Sport legen wird. Als Teil des Showprogramms wurden die Bielefelder Trampolin-Artisten um Vladimir Volikov verpflichtet. Mit ihrem Showprogramm werden die Leistungssportler des SV Brackwede für Staunen sorgen.

Bildzeile: Projektleiterin Corinna Braun freute sich über viel Post zur Sportlerwahl. – Foto: Hellwegsolution

Wahlphase hat begonnen

Bewohner des Kreises Soest sind aufgerufen, die Sportler des Jahres zu bestimmen

Jetzt wird es spannend. Die Sport- und Benefizgala des Kreises Soest am 10. März 2018 in der Soester Stadthalle mit der Verleihung der Pokale zur Sportlerwahl des Jahres 2017 wirft ihren Schatten voraus. Die Wahlphase hat begonnen.. Die Gala bietet zum fünften Mal in Folge beste Unterhaltung und sportliche Showauftritte. Mit der nun gestarteten Wahlphase bis zum 24. Februar beginnt nun die heiße Phase im Vorfeld der Sportgala.

Alle Bürgerinnen und Bürger im Kreis Soest sind erneut aufgerufen, sich an der Wahl „Sportler des Jahres 2017“ zu beteiligen. Sie können die Stimme per Coupon und im Internet abgeben. Ihre Stimmen machen 2/3 des Gesamtergebnisses aus. Das Ergebnis setzt sich zu je einem Drittel aus Stimmen der eingesendeten Coupons, den abgegebenen Stimmen im Internet und einem Votum unserer Fachjury zusammen. Die Fachjury besteht aus Vertretern unserer Sponsoren, Journalisten der Tageszeitungen „Soester Anzeiger“ und „Der Patriot“ sowie dem Hellweg Radio und rund zwanzig Sport-Trainer(innen) aus dem Kreisgebiet.

Auch dieses Mal sorgt wieder eine bunte Mischung aus national bekannten Künstlern, erfolgreichen Artisten und lokalen Akteuren für den würdigen Rahmen bei der Ehrung der Sportlerinnen, Sportler sowie Mannschaft des Jahres im Kreis Soest. Bei der von der Stiftung „Gutes Erlaufen“ veranstalteten Gala erfolgt dann auch die Scheckübergabe des Erlöses aus dem 36. Sparkassen-Silvesterlaufes für den guten Zweck.

Die Aktiven aus den heimischen Sportvereinen stehen natürlich im Mittelpunkt der Veranstaltung. Ihnen gilt die Anerkennung für viele Stunden hartes Training und aufopferungsvolle Disziplin. Die Erfolge können sich auch 2017 wieder wahrlich sehen lassen. „Wir dürfen uns glücklich schätzen, wieder zahlreiche internationale und nationale Titelträger in unseren Reihen begrüßen zu dürfen“, freut sich Organisator Ingo Schaffranka. Im Anschluss an den offiziellen Teil treffen sich die Sportler und Besucher auf der After-Show-Party im Stadthallen-Foyer.

Schreiben an die Vereinsvorsteher/innen und Sportler/innen

Das Schreiben an die Vereinsvorsteher/innen und Sportler/innen mit dem Nominierungsaufruf wurde verschickt.

Die Stiftung „Gutes Erlaufen“ ruft zur Nominierung der Sportlerinnen und Sportler in den Kategorien:

Sportler des Jahres 2017, Sportlerin des Jahres 2017, Mannschaft des Jahres 2017 und Jugendpreis 2017, für die Sportgala am 10. März 2018 in der Stadthalle Soest auf. Die Voraussetzungen für eine Nominierung erfahren Sie in den Einzelheiten, welche unter dem Reiter Download zu finden sind.

Bei der vierten Auflage der Sport – und Benefizgala des Kreises Soest erlebten die Zuschauer und Sportler gestern einen unvergesslichen Abend mit vielen Höhepunkten, den die erfahrenen Moderatoren Lucia Carogioiello und Dirk Hildebrand grandios leiteten.

Während die 26-jährige Halbitalienerin neben ihrer Funktion als Sprecherin zugleich noch als Sängerin in einem eigenen Showblock überzeugte, sorgte der gelernte Diplom-Medienwissenschaftler und Journalist Dirk Hildebrand – alias Mister Sportgala – aus Ense dafür, dass die Gäste in der dreistündigen Veranstaltung auch stets bei guter Laune blieben. Nach der Begrüßung durch die beiden Showmaster, hatte […]

Die Voting-Phase ist beendet

Die Abstimmung zur Sportgala-Soest ist geschlossen. Es wurden wieder zig tausende Stimmen abgegeben und wir dürfen gespannt sein, wer die Sieger der Sportlerwahl aus dem Jahr 2016 sind.
Die offizielle Bekanntgabe findet, wie auch im vergangenen Jahr, in der Stadthalle Soest am 25. März 2017 ab 19 Uhr statt. Eintrittskarten erhalten Sie hier auf www.sportgala-soest.de

Die Votingphase hat begonnen

Die Nominierungsphase für die Wahl des Sportler des Jahres 2016 im Kreis Soest ist abgeschlossen. Nun darf für die besten Athleten im Kreis in den Kategorien Sportlerinnen, Sportler, Mannschaft und Jugendsportler des Jahres gevotet werden.
Das Votingverfahren erfolgt zum einen hier über die Webseite bei den jeweils einzelnen Kategorien unter dem Drop-Down-Menü Nominierungen. Dort muss bei der Wunschwahl einfach auf das grüne Feld „Abstimmen“ geglickt werden. Der andere Weg der Abstimmung erfolgt über die Flyer, die in den Sparkassen im Kreisgebiet ausliegen.
Geehrt werden die Sportler des Jahres 2016 am 25. März auf der Sportgala in der Soester Stadthalle. Dort werden im feierlichen Rahmen auch wieder die Erlöse des Sparkassen-Silvesterlaufs 2016 von Werl nach Soest durch die Stiftung „Gutes Erlaufen“ an die Begünstigten überreicht.
Das Video zeigt die Ehrungen von der Sportgala im März 2016:

Handballer des Soester TV jubeln über Mannschaftstitel

Sebastian Staat vom Premiumsponsor Warsteiner Brauerei überreichte den jubelnden Handballern des Soester TV den Siegerpreis zur Mannschaft des Jahres im Kreis Soest 2015. Bis zur letzten Minute war es ein knappes Rennen zwischen dem Drittligisten aus Soest und den Akrobatinnen – und Showturnerinnen des Werler TV, den Kangaroos. Die jungen Mädels, die zuvor mit einer tollen Show aufgetreten waren, hofften bis zum Schluss auf den Titel. Am Ende war es ein mickriges Pünktchen, dass zu Gunsten der Handballer den Sieg ausmachte. Mit 21 Punkten, der Höchstpunktzahl im Jahr 2015, gewann die Lohse-Truppe schließlich vor den Kangaroos ( 20 Punkte) und dem Landesliga-Aufsteiger SV Hilbeck ( 16 Punkte).

Deutschlands erfolgreichste Sportlerin kommt als Ehrengast zur Sportgala im Kreis Soest

Birgit Fischer, die erfolgreichste deutsche Olympia-Teilnehmerin und erfolgreichste Kanutin der Welt kommt zur Sportgala als Ehrengast nach Werl.  Bei sechs Olympischen Spielen von 1980 in Moskau bis 2004 in Athen gewann sie im Kajak acht Goldmedaillen, dazu viermal Silber; 1984 war sie vom Olympia-Boykott betroffen. Sie wurde zwischen 1979 und 2005 27-mal Weltmeisterin. Ihr erstes olympisches Gold gewann Birgit Fischer 1980 in Moskau im Einer-Kajak über 500 Meter, das letzte 2004 in Athen im Vierer-Kajak, ebenfalls über die 500-Meter-Strecke. Damit siegte sie bei allen Olympiateilnahmen mindestens einmal, keine Sportlerin war über einen so langen Zeitraum so erfolgreich in einer olympischen Sportart.

Die Brandenburgerin kam der Einladung der Stiftung GUTES ERLAUFEN gerne nach und wir in einem spannenden Vortrag mit Rückblick auf Ihre Erfolge die Unterschiede von Breiten- und Spitzensport den Gästen präsentieren.

Die zweifache Mutter,  wurde 2004 in Deutschland zur „Sportlerin des Jahres“ gewählt, und lebt jetzt in Bollmannsruh am Beetzsee. Sie sich engagiert unter anderem als Botschafterin des Fördervereins „Keine Macht den Drogen e.V.“, im Naturschutz als Botschafterin für die Renaturierung der unteren Havel sowie Schirmherrin des Netzwerks „Lebendige Spree“.

 

Größte Erfolge:

• Olympia-Gold 1980 im Kajak- Einer

• Olympia-Gold 1988 im Kajak-Zweier und –Vierer, Silber im Kajak-Einer

• Olympia-Gold 1992 im Kajak-Einer, Silber im Kajak-Vierer

• Olympia-Gold 1996 im Kajak-Vierer, Silber im Kajak-Zweier

• Olympia-Gold 2000 im Kajak-Zweier und -Vierer

• Olympia-Gold 2004 im Kajak-Vierer, Silber im Kajak-Zweier

• 27-fache Weltmeisterin Auszeichnungen:

• 2000 Auszeichnung „Sportlerin mit Herz“

• 2000 und 2004 Bambi

• 2001 Verdienstorden des Landes Berlin

• 2002 Verdienstmedaille des Landes Baden-Württemberg

• 2004 Ehrenbürgerschaft der Stadt Brandenburg an der Havel

• 2004 Sportlerin des Jahres in Deutschland

• 2004 Sport-Star-Award

• 2014 Verdienstorden des Landes Brandenburg

Lippstädter Federfußballer Philipp Münzner gewinnt Titel

Total überwältig über die Wahl zum Sportler des Jahres im Kreis Soest 2015 war der Lippstädter Federfußballer Philipp Münzner. Der amtierende Deutsche Meister vom TV Lipperode traute seinen Ohren nicht, als die Moderatoren Carsten Risse und Dirk Hildebrand zusammen mit dem Wirtschaftrat-Mitglied der Stiftung GUTES ERlAUFEN, Werner Borgschulze seinen Namen den rund 350 Gästen in der Werler Stadthalle verkündeten.

Ähnlich wie bei den Frauen war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen un dem Titel. Mit 18 Punkten holte sich Münzner schließlich die meisten Stimmen vor dem Warsteiner Tennisprofi Jan Lenard Struff (17) und Triathleten Patrick Dierksmeier aus Geseke.

Halbzeit bei der Wahl zum Sportler des Jahres

Die ersten beiden Phasen der Wahl  zum Sportler des Jahres sind abgeschlossen. Mehr als 7000 Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Soest haben sich bei der zweiten Auflage der Sportlerwahl beteiligt.  Dabei zeigte sich die Idee der Jury, neben dem Online-Voting ( 5.000 Nutzer) erstmalig auch einen klassischen Wahlzettel einzuführen, als die richtige Entscheidung. Fast täglich brachte der  Postbote  die gelben Wahlzettel zu uns. Rund 2.000 Wahlzettel wurden ausgewertet.

Somit stehen die Ergebnisse zu 50% fest. Aktuell sind rund 30 Trainerinnen und Trainer aus dem Kreisgebiet sowie  16 Journalisten und Sponsorenvertreter damit vertraut  die herausragenden sportlichen Leistungen der 24 nominierten Sportlerinnen und Sportler  zu bewerten.

Das Team um den Vorsitzenden der Stiftung GUTES ERLAUFEN erstellt  währenddessen von jedem Nominierten ein kurzes Video, die am 14. März 2015 bei der Sport- und Benefizgala in Werl den Gästen präsentiert werden.

Eintrittskarten sind noch unter www.info@hellwegsolution.de erhältlich.

Karin Schulz Sportlerin des Jahres 2015

Mit 19 von 24 möglichen Punkten gewann die Triathletin Karin Schulz aus Geseke die Wahl zur Sportlerin des Jahres im Kreis Soest 2015.  Sowohl die Trainer-Jury als auch die Bürger des Kreises würdigten die Leistungen der Weltmeisterin in ihrer Altersklasse mit der Höchstpunktzahl von jeweils sechs Punkten.

Bejamin Göttgens vom Autohaus Göttgens überreichte der glücklichen Siegerin die Pokal.  Auf dem weiterenb Plätze folgten die Bogenschützin Karin Granitzer ( 18 Punkte) und die Kurzstrecken-Spezialistin und Vorjahresgewinnerin Gina Lückenkemper ( 17 Punkte).

Programm der Sport- und Benefizgala 2015

Begrüßung durch die Moderatoren des Abends
Dirk Hildebrand (Hellweg Radio) und Entertainer Carsten Risse aus Warstein

Begrüßung durch den stellvertretenden Landrat des Kreis Soest Dr. Günter Fiedler

Birgit Fischer achtmalige Olympiasiegerin und 27fache Weltmeisterin berichtet als Ehrengast über ihren Weg von der Breiten- zur Spitzensportlerin

Scheckübergabe an die Begünstigten des Silvesterlaufes 2014 durch die Vorstände der Sparkassen Werl und Soest

Vorstellung und Ehrung der Nominierten für den Jugendpreis der Sparkassen im Kreis Soest 2014.Preisübergabe durch die Vorstände der Sparkassen des Kreises Soest

Showblock: Auftritt der Akrobatik Showtanz Gruppe Kangaroos Werl mit Guten Morgen Afrika

Vorstellung und Ehrung der nominierten Sportlerinnen des Kreises Soest 2014. Preisübergabe durch Herrn Benjamin Göttgens vom  Autohaus Göttgens Soest

Showblock: Jana Janson als Helene Fischer Double  – Teil 1 –

Vorstellung und Ehrung der nominierten Sportler des Kreises Soest 2014. Preisübergabe durch Herrn Klemens Münstermann vom Möbelhaus Turflon Werl

Showblock: Jana Janson als Helene Fischer Double  – Teil 2 –

Vorstellung und Ehrung der nominierten Mannschaften des Kreises Soest 2014. Preisübergabe durch Herrn Sebastian Staat, Gebietsverkaufsleiter der  Warsteiner Brauerei

Gruppenbilder mit allen geehrten Sportlerinnen und Sportlern

LIVE – Band Nightlife aus Köln zusammen mit Tina Turner Double alias Pamela o’Neil.

Tina Turner Double rockt die Stadthalle

Die legendäre „Private-Dancer“-Queen kommt am 14.März als einer von drei Showacts nach Werl.  Pamela o`Neal als TINA TURNER präsentiert bei der 2. Sport- und Benefizgala  „simply the best“.

In Nordkalifornien, USA geboren, teilte sie mit anderen weiblichen Musik-Ikonen wie Tina Turner und Aretha Franklin eine harte Kindheit. Genau wie für ihre Vorbilder, war die Kirche Pamelas Schule. An diesem Ort wurden die meisten großen Gospel- und Soul-Stars Amerikas geboren. Wie sie musste auch Pamela O’Neal hart kämpfen um dahin zu kommen, wo sie heute steht. Woran sie glaubte, hat ihr die Kraft dazu gegeben, und die Tatsache, dass sie mehr wollte als nur „durchkommen“.

In Europa zählt sie zu den besten Tina Turner Doubles. Der originale Look, die Art der Bewegung, der Sound und die Begeisterung… alles LIVE gesungen, kein Playback. Die Gäste der zweiten Sportgala im Kreis Soest werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

Pamela o´Neal wird Sie mit einer begeisterten Sow an ihr großes Vorbild überraschen und begeistert. Erleben Sie Tina-Turner´s Musik und ihr Energie als wäre die Königin des Rock`n Roll an diesem Abend persönlich in der Werler Stadthalle.

Wahl Sportler des Jahres 2014

Vorhang auf für die zweite Sportgala im Kreis Soest. Nach dem tollen Erfolg zur Premiere hat der Veranstalter, die Stiftung GUTES ERLAUFEN kräftig die Werbetrommel gerührt und weitere Partner für die Sportgala am 14. März in der Werler Stadthalle gewonnen. Hellweg Radio- Moderator Dirk Hildebrand und der Warsteiner Magic –Entertainer Carsten Risse werden in diesem Jahr die Gala-Gäste durch das Programm führen. Unter anderem haben bereits Pamela O´Neil – Deutschlands bekanntestes Tina Turner Double aus Wiesbaden – die Showband Nightlife aus dem Rheinland und das bekannte Helene Fischer Double – Jana Jonson ihr Kommen zugesagt und bestätigt.

Die Sparkassen des Kreises Soest sind seit Beginn an dabei und werden auch in diesem Jahr wieder einen Siegerpreis übergeben. Neue Preise kommen in diesem Jahr von den Premiumpartnern Möbelhaus Turflon, der Warsteiner Brauerei und dem Autohaus Göttgens aus Soest.

Gesucht wird in diesem Jahr natürlich wieder die Sportlerin des Jahres 2014 und ihr männlicher Pendant, der Sportler des Jahres 2014. Gespannt sein dürfen die Bürger des Kreises Soest auch auf die Wahl zur Mannschaft des Jahres. Neu dagegen ist die Ehrung „Jugendpreis 2014“, allerdings muss sich der Kreis Soest über seinen Sportnachwuchs keine Sorgen machen, denn bereits bei der Vorauswahl der Jury viel die Entscheidung zur Nominierung schwer.

In jeder Kategorie sind sechs Vorschläge durch die Jury nominiert worden. Diese stehen zur Wahl und können mittels Internet und Facebook sowie der traditionellen Ankreuzmethode mittels eines Wahlzettels gewählt werden. Diese beidem Möglichkeiten der Abstimmung ergeben jedoch nur 50% des Wahlergebnis. Die andere Hälfte (2 x 25%) wird durch 50 Sporttrainer im Kreis Soest und einer Jury aus Wirtschaft und Journalisten ermittelt. Damit möchte der Vorstand der Stiftung GUTES ERLAUFEN sicherstellen, dass eine breite Masse von Bürgern sich an der Wahl beteiligt und die Chancen auf den Sieg gleich sind.

Aber auch die Teilnehmer am Voting haben Chancen viele Sachpreise im Gesamtwert von 1.000 Euro zu gewinnen. Wir bedanken uns bei unserem Partner – Hellweg Radio sowie den Medien Soester Anzeiger, Warsteiner Anzeiger und der Patriot für die tolle Unterstützung. Allen Bürgern des Kreises Soest wünschen wir jetzt viel Spaß beim voten.

Ingo Schaffranka
Vorstandsvorsitzender
Stiftung GUTES ERLAUFEN